Allgemeine Informationen zum Thema Psychotherapie

Auf den folgenden Seiten finden Sie wichtige Informationen über Psychotherapie als Behandlungsmethode.

Was ist Psychotherapie?

Die Psychotherapie konzentriert sich auf die Behandlung von seelisch bedingten Problemen.
Sie setzt bei Störungen an, die als erlebnisbedingt verstanden und somit mit Hilfe der Veränderungsfähigkeiten des Patienten behandelt werden können.

Psychosomatik

Das Verständnis von der Einheit von Seele(Psyche) und Körper(Soma) ist schon uralt und die moderne Hirnforschung kann die Wechselwirkung zwischen Körper und Seele heute beeindruckend nachweisen.

Die Ursachen von andauernden und regelmäßigen Beschwerden wie Kopfschmerzen, Magen-Darm- und Kreislaufproblemen, Schlafstörungen, Zähneknirschen usw liegen oftmals im Psychischen.
Dieses Wissen kommt in vielen Sprichwörtern zum Ausdruck: das geht mir an die Nieren, das schlägt mir auf den Magen, ich habe Herzschmerzen...

Weshalb Menschen häufig zu mir kommen

Es gibt unterschiedliche Anlässe, die eine psychotherapeutische Behandlung notwendig machen.

Oftmals sind es Erkrankungen, Beschwerden, Unzufriedenheit mit dem Leben, Stress im Beruf, Probleme in Beziehungen, Sorgen, Leid und Belastungen, die oftmals mit Erlebnissen aus der Vergangenheit zusammen hängen.

Verborgen hinter den bewusst erlebten Beschwerden liegt meist eine tiefe Sehnsucht nach Heilung von Verletzungen und Kränkungen, nach der Erfüllung von existentiellen Lebensmotiven, nach spirituellen Antworten nach dem Sinn des Lebens.

Die häufigsten Problembereiche in meiner Praxis

  • Psychosomatische Erkrankungen
  • Stressbelastungen, burn-out Syndrome, Mobbing
  • Posttraumatische Belastungen durch Schock, Tod, Suizid, Missbrauch, Erkrankungen, Trennung, Schmerzen
  • Chronische Erkrankungen
  • Depressive Verstimmungen
  • Angsterkrankungen
  • Schlafstörungen
  • Essstörungen
  • allgemeine Lebensprobleme
  • alle Fragen der gezielten Lebensgestaltung
  • Sinn- und spirituelle Fragestellungen
  • natürliche Lebensübergänge wie Heirat, Geburt eines Kindes, Wechseljahre, Rente, Alter und Tod

Die psychotherapeutischen Sitzungen geben Ihnen Zeit, Raum und Aufmerksamkeit, um sich selbst auf eine achtsame Weise wichtig zu nehmen, - Bilanz über die aktuelle Lebenssituation zu ziehen, sich damit auseinander zu setzen:

“was ist mir wirklich wichtig im Leben, was brauche ich wirklich, was trägt mich? ”

Mithilfe der Psychotherapie können neue Einsichten in krankmachende oder schwächende Gefühle, Bedürfnisse, Strukturen, Einstellungen und Verhaltensweisen erkannt und verändert werden.

Oft geht es auch um Probleme im zwischenmenschlichen Bereich, mit Partnern, Eltern, Kinder, Kollegen, Vorgesetzten.

Auch die Verbesserung des Selbstwertgefühls, der Kontakt- und Beziehungsfähigkeit sind häufig genannte Ziele.

Psychotherapie kann in Einzel-, Paar-,Familien- und Gruppensitzungen stattfinden.

Gruppentherapie:

Gruppentherapie ist eine sehr effektive Behandlungsmethode - vor allem bei Selbstwert- und Kontaktproblemen sowie Ängsten.
Oftmals bieten sich auch symptomorientierte Gruppen an, wie beispielsweise Gruppen für KrebspatientInnen, Trauerthemen wie dem Tod eines Kindes, Suizid oder Missbrauchserlebnissen als auch Essstörungen.

Besonders sinnvoll kann eine Kombination aus Einzel- und Gruppentherapie sein.

Telefonische Sprechzeit

Montag - Freitag von 8.30 - 9.00 Uhr und nach Ansage auf dem Anrufbeantworter

5-teilige Seminarreihe/Jahresgruppe

Spurwechsel - den eigenen Lebenstraum leben
Impulse zur sinnerfüllten Lebensgestaltung

Was ist mir wirklich wichtig im Leben? Welche Lebensmotive treiben mich an? Erlebe ich meine Arbeit, meine Beziehungen, mein Leben sinnvoll und erfüllt?

Diese Fragen stellen sich uns und unseren Klienten immer wieder. Natürliche Übergänge, Wendepunkte, aber auch Krisen und Krankheiten lenken unsere Wahrnehmung von außen nach innen in Richtung unserer Träume und Sehnsüchte.

In diesem Seminar können Sie sich für diese Fragestellungen Zeit nehmen. Durch den bewussten Umgang mit der eigenen Biografie, der Lebensziel-Analyse und mit Hilfe von Symbolarbeit kommen Sie in Kontakt mit Ihrem eigenen Lebenstraum.

Geführte Meditationen helfen Ihnen dabei, Stolpersteine zu erkennen, sich mit Vergangenem zu versöhnen, Ressourcen und Energiequellen bewusster wahrzunehmen, um so die Weichen in eine sinnerfüllte Zukunft zu stellen.

Es entsteht der rote Faden zwischen Vergangenheit - Gegenwart- Zukunft.

Im eigenen Erleben lernen Sie Methoden kennen, mit denen Sie Ihren KlientInnen helfen können, die eigene Lebensgestaltung bewusster in die Hand zu nehmen.

5 teilige Selbsterfahrungsgruppe für Menschen in helfenden Berufen

Ziel:
Methoden kennen lernen, wie die Frage nach einer sinnerfüllten Lebensgestaltung schon früh in der therapeutischen Arbeit berücksichtigt werden kann. Integration von verhaltenstherapeutischer mit hypnotischer unter Einbeziehung von Achtsamkeits- und kreativer Gestaltungsübungen.

Meine Arbeitsweise

Im Zentrum meiner Arbeit steht die individuelle Persönlichkeit mit ihrem Erleben, Verhalten und existentiellen Bedürfnissen. Im Begleiten und Mitgestalten von Entwicklungsprozessen bringe ich meine eigene Erfahrungen mit ein.

Ich glaube daran,

Ich verstehe mich in meiner Arbeit als achtsame, teilnehmende Begleiterin wie auch als Geburtshelferin und Impulsgeberin.
Durch meine Art zu arbeiten, biete ich Ihnen die Sicherheit, so sein zu dürfen, wie Sie gerade sind - mit all Ihren Stärken und Schwächen.
Dies ermöglicht Ihnen, sich zunächst einmal selbst annehmen zu lernen, ihre eigenen Wünsche, Bedürfnisse und Vorstellungen ernst zu nehmen und diesen in ihrem Leben Raum zu geben.
Neben der achtsamen Annahme, gebe ich Ihnen Anregungen, konfrontiere Sie mit negativen Glaubenssätzen und Stolpersteine, ermutige Sie zu Wachstum und Weiterentwicklung.
Es ist mir wichtig, dass Sie in Berührung kommen mit ihren existentiellen Lebensmotiven und Ihrem ganz eigenen Weg zu einer sinnerfüllten, gesunden Lebensgestaltung finden.

Ich helfe Ihnen dabei, dass Sie behutsam auch mit Ihren zarten, spirituellen Seiten in Berührung kommen.
Nach dem Spruch über dem Tempel von Delphi “Werde, der Du bist” möchte ich Sie dabei unterstützen, Ihr ganz eigenes So-Sein zu entdecken und lieben zu lernen.

Ich möchte Sie ebenfalls dabei unterstützen, dass Sie respektvoll mit Ihrer eigenen Geschichte umgehen lernen, auch mit den schmerzlichen, destruktiven Teilen, die Ihnen beim Überleben geholfen haben.
Ich möchte Ihnen jedoch auch dabei helfen, dass Sie Altlasten loslassen, die Ihr jetzige Leben behindern.

"Die Lösung des Kindes ist das Problem des Erwachsenen

Dieser Satz verdeutlicht, dass in der therapeutischen Arbeit der Kindanteil die Fürsorge, Unterstützung und liebevolle Anerkennung bekommt, die in der Vergangenheit fehlte.
Der bewusste kreative Umgang mit Ihrer Lebensgeschichte setzt ungeahnte Kräfte frei und schafft einen Freiraum für Kreativität und Lebendigkeit.

In der Einzel-. Gruppenarbeit oder in den Seminaren finden Sie eine wirklich heilende und unterstützende Umgebung für das Kind, das Sie einmal waren. So können Sie auch als Erwachsene alte, einschränkende Erfahrungen außer Kraft setzen und neues Wachstum zu lassen. Manche erleben zum ersten Mal in ihrem Leben die liebevoll Kraft von heilender Unterstützung.

Es besteht jedoch auch die Möglichkeit, sich mit eher ungeliebten, unangenehmen Anteilen in der Therapie oder Gruppe zu erleben und auf diese Weise herausfinden, wie ein konstruktiver Umgang mit den eigenen Schattenanteilen möglich ist.

Neben der Unterstützung der inneren Kindanteile ist es mir wichtig, dass diese Erfahrungen immer auch in das Erwachsenenleben integriert werden.

Die neuere Hirnforschung macht deutlich, dass die psychotherapeutischen Arbeit, vor allem mit Hilfe von Trance- und Körpererleben, tiefgreifende Veränderungen, auch die Heilung alter schmerzlicher Erfahrungen möglich macht , dass es aber Zeit und ständiges Üben im Alltag braucht, damit diese Veränderungen auch in den neuronalen Vernetzungen und in Ihrem jetzigen Alltag integriert werden.

Neben dem ressourcenorientiertem, psychotherapeutischem Gespräch, setze ich in der Behandlung auch gerne kreative Medien wie Malen, Arbeit mit Knet oder Plastilin, Musik und systemische Aufstellungsarbeiten ein.

Zwischen den Sitzungen, Seminaren erhalten Sie “Hausaufgaben”, um eine Verbindung zwischen den therapeutischen Sitzungen und Ihrem Alltag und Ihre Eigenverantwortung zu unterstützen.

Energetische Psychotherapie nach Dr.Fred Gallo

Dieses Verfahren wurde von dem amerikanischen Psychologen Dr.Fred Gallo vor mehreren Jahren nach Deutschland gebracht. Es basiert auf Ansätzen aus der traditionellen chinesischen Medizin, der Akupunktur, der Kinesiologie(George Goodheart) , der EFT(Cary Craig), NLP, EMDR, VT und Hypnotherapie.

Nähere Angaben zu diesen Therapietechniken, genannt EdxTM (Energetic Diagnostic and Treatment Methods) finden Sie unter www.energypsych.com

Die energetische Psychotherapie ist ein effizientes Kurzzeittherapieverfahren.Es basiert auf der Grundidee, dass es im menschlichen Körper ein Energiesystem gibt, das in Meridianen präsentiert ist. All unser Erleben wirkt sich auch auf dieses Energiesystem aus.
Negative Ereignisse schwächen das Energiesystem und es kommt zu Blockaden, zu Dysbalancen.

Durch die Stimulation von bestimmten Körperpunkten, durch Nadeln in der Akupunktur, durch Drücken in der Akupressur oder durch Klopfen können energetische Felder aktiviert werden, negativ gespeicherte Energiefelder aufgelöst werden.
Auf diese Weise können strukturelle Verfestigungen, die dazu beitragen, dass belastende Wahrnehmungsmuster, die ein Problemerleben aufrecht erhalten können, beseitigt werden.
Ein Selbstheilungsprozess wird angestoßen, der Zugang zu eigenen Kraftquellen, Ressourcen wird möglich. Die Energie kann wieder frei fließen. Wenn der bisherige direkte Zugang zu negativen Erfahrungen, Affekten, Bewertungen verhindert ist, verändern sich oftmals unangenehme Erinnerungen, Traumata, Ängste, negative Gedanken schon unmittelbar in der Sitzung, was oft als große Entlastung erlebt wird.

Behandlung mit der Energetischen Psychotherapie:

Ein bestimmtes Problem, z.B. Angstsituation wird besprochen, die beteiligten Gefühle, Körperreaktionen, Verhaltensweisen aktiviert. Auf einer Stress-Skala von 0-10 wird das Ausmaß des erlebten Stress eingestuft. Danach werden bestimmte Akupunkturpunkte von der Therapeutin durch Klopfen stimuliert und dabei immer an das problematische Gefühl gedacht oder von der Therapeutin ausgesprochen.
Die Behandlung findet im Sitzen im bekleideten Zustand statt.

Meist fällt der Stresswert schon nach der 1.Behandlung. Danach werden positive Glaubenssätze gesucht und mit Klopfen positiv verstärkt.

Diese Methode kann auch selbständig zuhause angewandt werden und funktioniert auch ohne dass über das Problem gesprochen wird.

Anwendungsbereiche

Bei folgenden Indikationen hat sich die Energetische Psychotherapie als sehr hilfreich bewährt.

Diese Methode ist bisher nicht als Kassenleistung anerkannt und muss deshalb selbst bezahlt werden.
Aufgrund der schnellen Wirkung sind oft jedoch nur wenige Sitzungen notwendig.
Diese Methode wirkt auch sehr gut bei Kindern.

Literatur:

Gallo, F.P., Vincenti, H: gelöst, entlastet, befreit.

Benesch, Horst: Gesunde Kinder durch Klopfen.